Scrabble
Logopädische Praxis Richter > Sprache > Übersicht Sprache

Sprachstörungen bei Erwachsenen (Aphasie)

Die Therapie einer Aphasie beginnen wir mit einer differenzierten Diagnostik, woraus sich dann das individuelle Therapiekonzept ableitet. Zunächst steht für Menschen mit einer Aphasie die Verbesserung der gestörten Teilleitungen im Vordergrund. Wir arbeiten dabei gemeinsam an der Aktivierung und Reorganisation der Sprachprozesse.

Eine sprachliche Rehabilitation im Sinne einer vollständigen Heilung ist bei einer Aphasie oft nicht möglich. Aus diesem Grund legen wir sehr viel Wert darauf, Kommunikationsstrategien mit dem aphasischen Patienten im Alltag zu finden. Dabei beziehen wir auch Angehörige und helfende Fachleute aus benachbarten Disziplinen mit ein.

In der Therapie mit aphasischen Patienten orientieren wir uns an den Grundsätzen des ICF-basierten Handelns.

Was versteht man unter Aphasie?

Eine Aphasie ist eine zentrale Sprachstörung, die in den Bereichen Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben auftreten kann. Sie zeigt sich bei den betroffenen Menschen z.B. in Wortfindungsproblemen, eines fehlerhaften Satzbaus und einer fehlerhaften Lautstruktur. Hinzu kommt, dass Aphasiker oft ihren Gesprächspartner nicht mehr uneingeschränkt verstehen können. Eine Aphasie ist keine Störung des Denkens. 

Die Rehabilitation einer Aphasie ist i.d.R. ein langfristiger Prozess. In der Akutphase ist es sinnvoll, unmittelbar an der Aktivierung sprachlicher Prozesse zu arbeiten (bereits im Akutkrankenhaus). Daran schließt sich eine Intensivphase an, in der mehrere Therapieeinheiten in der Woche (oft täglich) absolviert werden. Dies kann im Rahmen eines Reha-Aufenthaltes erfolgen. Die ambulante logopädische Behandlung schließt sich entweder an den Aufenthalt im Akutkrankenhaus, oder an die Reha-Maßnahme an.

Ursachen für eine Aphasie

Eine Sprachstörung in Form einer Aphasie tritt meist im Erwachsenenalter im Zusammenhang mit folgenden Erkrankungen auf:

  • Schlaganfälle
  • Hirnblutungen
  • Hirntumore
  • Entzündliche Prozesse des Gehrins
  • Operationen am Gehirn
  • Unfälle mit Schädel-Hirn-Trauma
  • Degenerative Erkrankungen des Gehirns

Ansprechpartnerin:

Kathleen Hentschel, Logopädin, Dipl. Legasthenietrainerin (EÖDL), Komut-Therapeutin, Castillo Morales-Therapeutin

Kathleen Hentschel

Therapeuten:

  • Caroline Richter
  • Kathleen Hentschel
  • Stefanie Thümmel
  • Robert Richter

So erreichen Sie uns

Logopädische Praxis Richter
Gesundheitszentrum Borna
Rudolf-Virchow-Str. 4
04552 Borna

Telefon: 03433-205454

Alle Kassen und Privat.

Mitglied im
dbl - Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Fachpraxis Leipzig

Logopädische Praxis Richter
Fachpraxis für Stottern, Poltern, Mutismus
Mozartstr. 10
04107 Leipzig
Telefon: 0341-23106869