Rapsfeld

Welche Therapie ist die richtige?

In den letzten Jahren hat ein Wandel im Bereich der Therapie des Mutismus eingesetzt. Je nach offensichtlichem Ursachenschwerpunkt kann eine Therapie den Bereichen der Psychiatrie, Psychotherapie oder Sprachtherapie zugeordnet werden. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche stellt sich in vielen Fällen als erfolgreicher Weg heraus.

In einer sprachtherapeutischen Mutismustherapie wird an der kommunikativen Kompetenz als Grundlage für das In-Beziehung-Treten mit der sozialen Umwelt gearbeitet. Hierbei werden alle kommunikativen Ebenen einbezogen, um beim Kind Vertrauen in die eigene  Dialogfähigkeit zu entwickeln. Dabei müssen die Grenzen des Kindes beachtet und Hilfen zur Überwindung von „Hürden“ angeboten werden. Therapeutin, Kind und Eltern treten in ein sehr kooperatives Verhältnis ein, in dem das Kind letztlich seine Möglichkeiten zur Eigenaktivität entfalten kann. Sprechen ist ein zutiefst intrinsisch motivierter Prozess und unterscheidet sich grundlegend vom „Sätze aufsagen“.

Alle Beteiligten müssen in einer Mutismustherapie zunächst lernen, das Schweigen des Kindes zu verstehen, zu akzeptieren, damit es letztlich vom Kind in Sprechen gewandelt werden kann.

 

Zurück

So erreichen Sie uns

Logopädische Praxis Richter
Gesundheitszentrum Borna
Rudolf-Virchow-Str. 4
04552 Borna

Telefon: 03433-205454

Alle Kassen und Privat.

Mitglied im
dbl - Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Fachpraxis Leipzig

Logopädische Praxis Richter
Fachpraxis für Stottern, Poltern, Mutismus
Mozartstr. 10
04107 Leipzig
Telefon: 0341-23106869